Frankfurt (Oder) (kreisfreie Stadt)

Luftaufnahme von Frankfurt (Oder) und Słubice von Süden (Foto: Willi Wallroth)

Frankfurt (Oder) ist eine am Westufer der Oder gelegene Stadt im östlichen Brandenburg. Die östlich der Oder gelegene polnische Stadt Słubice ging nach Festlegung der Oder-Neiße-Grenze in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg aus dem einstmaligen Frankfurter Stadtteil Dammvorstadt hervor. Seit 1999 führt Frankfurt die Zusatzbezeichnung „Kleiststadt“ nach ihrem berühmtesten Sohn Heinrich von Kleist. Mit der Neugründung der Europa-Universität Viadrina 1991 ist Frankfurt (Oder) wieder Universitätsstadt (Quelle: Wikipedia).

 

 

 

 

 

 

 

 

Zahlen und Fakten

Fläche: 147,85 km2
Einwohner: 58.193 (31. Dez. 2016)
Bevölkerungsdichte: 394 Einwohner je km2
Kfz-Kennzeichen: FF
Adresse der
Stadtverwaltung:
Marktplatz 1
15230 Frankfurt (Oder)
Webpräsenz: www.frankfurt-oder.de
Oberbürgermeister: René Wilke (DIE LINKE)

1 Trackback / Pingback

  1. Das Land Brandenburg – Brandenburg & Centru: Partnerregionen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*